UNESCO Welterbe Grube Messel präsentiert Seniorenprogramm 2018

(Kommentare: 0)

Das UNESCO Welterbe Grube Messel nimmt zum ersten Mal als Mitaussteller an der Leitmesse für Gruppenreisen RDA Group Travel Expo Köln teil. Am Gemeinschaftsstand „Hessen – FrankfurtRheinMain – Wiesbaden“ stellt das Welterbe aus Messel vom 4. bis 5. Juli 2017 auch das erfolgreiche Seniorenprogramm für 2018 vor. Neben dem modernen Besucherzentrum „Zeit und Messel Welten“, das für das kommende Jahr als attraktives Ausflugsziel für jede Jahreszeit präsentiert wird, stehen weitere interessante Neuigkeiten auf dem vielfältigen Programm. Erwartet werden die Gäste auf dem Kölner Messeplatz 1 in Halle 9, Standnummer A 44.

Das ganzjährige Gesamtpaket für Senioren umfasst einen 30-minütigen Spaziergang zum Rand der 48 Millionen Jahre alten Fossilienlagerstätte, inklusive Blick in die Grube Messel. Zu den Besonderheiten gehört der informative Vortrag zum Thema UNESCO Welterbe bei Kaffee und Kuchen. Im Anschluss haben Gäste die Möglichkeit, ihren Ausflug mit einem Rundgang im Besucherzentrum zu ergänzen. Interessierte erfreuen sich an der zwischen 500.000 und 1,5 Millionen Jahre alten Geschichte und geowissenschaftlichen Forschungsarbeiten wie auch an der virtuellen Expedition in das 433 Meter tiefe Bohrloch der Grube Messel. Neu ist, dass das Programm ab 2018 an jedem Wochentag buchbar ist. Die Gruppenpauschale ist zu einem Sonderpreis von 12,50 Euro pro Gruppe erhältlich – bis zu maximal 20 Besucher.

Erst kürzlich teilte das UNESCO Welterbe Grube Messel mit, dass von Januar bis April 2017 sieben Prozent mehr Gäste als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum bei den Führungen in der Fossilienlagerstätte begrüßt werden konnten. „Die Führung kommt vor allem bei den aktiven Silber Agern fantastisch an. Wir haben bereits Anmeldungen für Seniorengruppen bis Dezember dieses Jahres“, erklärt Dr. Marie Luise Frey, Geschäftsführerin der Grube Messel gGmbH.

Weitere Highlights für 2018: die Fortsetzung der Aktion „Friedenbotschaften aus der Grube Messel in die Welt“ mit persönlichen Nachrichten, eine interessante Sonderausstellung und das weihnachtliche „Geo-Backen“ mit Rezepten aus verschiedenen Kulturen.

Informationen zu attraktiven Angeboten und Hinweise zur Anfahrt stehen abrufbereit unter www.grube-messel.de. Für das Seniorenprogramm von Montag bis Freitag wird um Reservierungen unter 06159 - 71 75 90 oder per E-Mail an service@welterbe-grube-messel.de gebeten.

 

Wir Menschen denken und leben in etwa 100-Jahres-Zeiträumen. Die Erdgeschichte im See der Grube Messel zeigt etwa 1.500.000 Millionen Jahre! Jeder Meter steht für etwa 10.000 Jahre Zeit, die der Messelsee und seine Bewohner uns ermöglichen in die Zeit zurück zu sehen. Das Fenster der Urzeit, die Grube Messel, birgt einen Schatz, der eine Vielfalt an Lebewesen, insbesondere Säugetieren von vor 48 Millionen Jahren zeigt, deren Erhaltungszustand und Menge an Fossilien weltweit einzigartig ist! Anmeldungen und weitere Informationen unter www.grube-messel.de. Das Besucherzentrum ist täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (Außer 24.-26.12.; 31.12. und 01.01. - letzter Einlass ins Besucherzentrum um 16 Uhr).

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben