UNESCO Welterbe Grube Messel ist Besuchermagnet

(Kommentare: 0)

Steigerung der Führungen um sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr – Seniorengruppen haben Zuwachs von vier Prozent

Das UNESCO Welterbe Grube Messel zieht nach den ersten Vier Monaten 2017 erfolgreich Bilanz: Von Januar bis April haben sieben Prozent mehr Gäste Führungen in die Fossilienlagerstätte gebucht. Mit einem Zuwachs von vier Prozent ist das Seniorenprogramm Spitzenreiter.

Dr. Marie Luise Frey, Geschäftsführerin der Grube Messel gGmbH, zeigt sich hoch erfreut: „Das erste Quartal 2017 ist für uns spitze gewesen! Die Grube Messel ist dank neuer Führungen ein wahrer Besuchermagnet. Insbesondere das neue Seniorenprogramm kommt bei den aktiven Silber Agern fantastisch an. Wir haben bereits Anmeldungen für Seniorengruppen bis Dezember diesen Jahres.“

Das Aktivprogramm für Senioren findet jeden Montag von 14:30 bis 16:00 Uhr statt. Das Gesamtpaket umfasst einen 30-minütigen Spaziergang zum Rand der 48 Millionen Jahre alten Fossilienlagerstätte, mit Blick in die Grube Messel sowie den Eintritt in das Besucherzentrum. Highlight ist ein informativer Vortrag zum Thema UNESCO Welterbe bei Kaffee und Kuchen im gemütlichen Bistro.

Das Seniorenspecial mit der Dauer von 1,5 Stunden kostet 12,50 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Von Montag bis Freitag ist eine Reservierung möglich unter 06159 - 71 75 90 oder per E-Mail an: service@welterbe-grube-messel.de.

 

Weitere Informationen zu attraktiven Angeboten und Hinweise zur Anfahrt erhalten sie unter: www.grube-messel.de

Wir Menschen denken und leben in etwa 100-Jahres-Zeiträumen. Die Erdgeschichte im See der Grube Messel zeigt etwa 1.500.000 Millionen Jahre! Jeder Meter steht für etwa 10.000 Jahre Zeit, die der Messelsee und seine Bewohner uns ermöglichen in die Zeit zurück zu sehen. Das Fenster der Urzeit, die Grube Messel, birgt einen Schatz, der eine Vielfalt an Lebewesen, insbesondere Säugetieren von vor 48 Millionen Jahren zeigt, deren Erhaltungszustand und Menge an Fossilien weltweit einzigartig ist! Anmeldungen und weitere Informationen unter www.grube-messel.de. Das Besucherzentrum ist täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (Außer 24.-26.12.; 31.12. und 01.01. - letzter Einlass ins Besucherzentrum um 16 Uhr).

Zurück

Einen Kommentar schreiben