UENO GOURMET: Dritte „7 SAMURAI-Sommeliers & SAKE“-Veranstaltung am 22. Juni 2017 in München

(Kommentare: 0)

Kulinarische Momente im „Geisels Werneckhof“ – Maître-Sommelière Julia Pleintinger an der Seite von Küchenchef Tohru Nakamura

Die dritte Veranstaltung der 7-teiligen  Sake-Pairing-Genussreihe    „7 SAMURAI 2017“ findet am 22. Juni 2017 um 19:00 Uhr im Münchner Gourmet Restaurant „Geisels Werneckhof“ statt. Verantwortlich für die köstlichen Sake-Food-Pairing-Momente ist Maître-Sommelière Julia Pleintinger, die an der Seite des Küchenchefs Tohru Nakamura ihre kulinarische Weisheit beweist und durch das Programm leitet. „7 SAMURAI“-Projektgründerin ist Yoshiko Ueno-Müller, einzige weibliche „Master of Sake“ außerhalb Japans, „Sake-Samurai“-Botschafterin der Sake-Kultur und eine der    TOP50 Sommeliers Deutschlands, sowie ihr Mann Jörg Müller, Weinberater und Sake-Sommelier.

Das exklusive Restaurant im gepflegten Landhaus-Ambiente ist mit einem Michelin Stern und 18 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Seine internationale Anerkennung ist nicht zuletzt Küchenchef Nakamura zu verdanken. Der junge, experimentierfreudige Aromen-Virtuose mit deutsch-japanischen Wurzeln, hat mit seiner modernen Küche die perfekte Symbiose aus der europäischen und asiatischen Kulinarik erschaffen. Maître-Sommelière Pleintinger ist nach Stationen am „Schlossgarten Stuttgart“, im „Arlberg-Hospiz“ und im „Königshof München“ seit über vier Jahren im „Geisels Werneckhof“ tätig und befasst sich seit einiger Zeit erfolgreich mit Sake-Pairings. Aktuell ist noch offen, welchen Sake sie aus dem Sortiment von 29 Brauereien bei UENO GOURMET auswählen wird. Dennoch verrät Pleintinger: „Sake ist ein sehr guter Speisebegleiter, da er wie Wein sehr unterschiedlich und wandelbar ist. Dadurch, dass Nakamura gerne asiatische vor allem japanische Produkte in seine Gerichte einfließen lässt, gibt es mir die Möglichkeit, diese mit Sake zu unterstützen und den Umami-Geschmack hervorzuheben. Sake zum Essen bringt immer ein bisschen mehr Herzhaftigkeit und ein volleres Mundgefühl.“ Insbesondere die große Brandbreite an Stilen und Aromen, die im Sake zu finden sind, faszinieren sie. „Sake ist ein Getränk, das zum Nachdenken und In-Sich-Kehren anregt, was die japanische Kultur im alltäglichen Leben zelebriert, bei uns aber meist die Hektik des Alltags siegt. Es verleitet einen durch seine Klarheit und Eleganz ein bisschen ruhiger zu werden und bewusster zu genießen“, ergänzt Pleintinger.

Das erste der 7 Spitzen-Dinner mit 7 Gang-Menü und 7 Premium-Sake, begleitet von 7 TOP-Sommeliers, in 7 Gourmettempeln fand bereits im Mai im Restaurant Tim Raue** (Berlin) statt. Das nächste Event ist für Mitte Juni im Gourmet Restaurant FALCO** (Leipzig) geplant. Nach Geisels Werneckhof** (München) folgen in Kürze Döllerers Genießerrestaurant (Golling), Geigers Posthotel (Serfaus), Restaurant STUCKI** (Basel) und Restaurant YOSHI by NAGAYA* (Düsseldorf).

Das Konzept „7 SAMURAI & SAKE“ stammt von Yoshiko Ueno-Müller und Jörg Müller und repräsentiert die neue Harmonie zwischen europäischer Spitzenküche und japanischer Handwerkskunst im Premium-Sake, erstmals 2011.

 

Mehr Informationen zu UENO GOURMET finden Sie unter https://www.japan-gourmet.com

Aktuelle News zu dem Projekt „7 SAMURAI“ gibt es hier: http://de.japan-gourmet.com/news/7-samurai-2017

 

„Sake-Samurai“ und „Master of Sake“ – die gebürtige Tokioterin Yoshiko Ueno-Müller fühlt sich der Harmonie des europäischen und japanischen Gustos verpflichtet. Als „Botschafterin“ des kulinarischen Leitgedankens „East meets West“ betreibt sie gemeinsam mit Ehemann Jörg Müller seit 2005 ihren eigenen Spezialitäten-Handel UENO GOURMET mit Firmen in Deutschland, England und der Schweiz. Neben Premium-Sake – von renommierten, handverlesenen Brauereien importiert – bieten die Online-Portale www.japan-gourmet.com zudem eine Auswahl hochwertiger Sojasaucen und Gewürze. Alle Produkte entstehen nach traditionellem Handwerk und ohne Zusatzstoffe; modernste Aroma schonende Transportmethoden stellen höchste Qualitätsstandarts sicher. Würdigungen ihrer leidenschaftlichen Überlieferung japanischen Kulturguts erhielt ihr Buch „SAKE – Elixier der japanischen Seele“ von der Gastronomischen Akademie Deutschlands mit einer Goldmedaille sowie GOURMAND INTERNATIONAL mit dem „Gourmand World Cook Book Award“ und dem „Best in the World Award“ auf globaler Ebene. Yoshiko Ueno-Müller zählt zudem zu den 50 besten Sommeliers Deutschlands. Die Sake-Expertin und ihr Mann sind Mitglieder der Sommelier-Union Deutschland und Slow Food.

Zurück

Einen Kommentar schreiben