Traumjob in der Dominikanischen Republik: Walflüsterin 2016 in Samaná

(Kommentare: 0)

26 Jahre jung, aus Frankfurt am Main und eine große Wal-Liebhaberin: Saskia Kißler ist Walflüsterin 2016. Sie fliegt vom 19. Februar bis 18. März 2016 auf die Halbinsel Samaná, an der Nordküste der Dominikanischen Republik, um als Botschafterin der größten Meeressäuger zu agieren. Walbeobachtung, Recherche, Fotografie und das Verfassen der Blogbeiträge für die Website www.walfluesterer.de sind wesentliche Bestandteile ihrer Aufgaben. „Ich liebe es, Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Mit dem Walschutz möchte ich Aufmerksamkeit erregen und die Nachricht von Samaná bis Deutschland via Internet transportieren“, so die Gewinnerin des Wettbewerbs „Walflüsterer 2016“ während der gestrigen Urkundenvergabe im Tourist Board Dominikanische Republik. „Ich freue mich schon sehr auf die Wale, Leute und Kultur. Es kann sein, dass ich danach gar nicht mehr weg möchte“, so Kißler, die durch einen Zeitungsartikel auf den naturschutzambitionierten Kontest aufmerksam wurde.

Petra Cruz-Deyerling, Europa-Direktorin des Tourist Board Dominikanische Republik, ergänzt: „Vor sechs Jahren haben wir dieses Projekt ins Leben gerufen, um den Öko-Tourismus auf der Halbinsel Samaná zu fördern. Von Januar bis März kommen alljährlich 3.000 bis 5.000 Buckelwale aus der Arktis in die Bucht von Samaná, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen – ein unvergessliches Naturerlebnis! Die Walflüsterin erwartet ein spannendes Programm an einem wunderschönen Ort mit der größten Dichte an Palmen und atemberaubenden Wasserfällen“.

„Walflüsterer 2016“ ist eine Aktion des Tourist Boards der Dominikanischen Republik in Zusammenarbeit mit den Partnern Meier’s Weltreisen, dem Center for the Conservation and Ecodevelopment of Samaná Bay and its Surroundings (CEBSE) und dem Studentenportal Unicum.de. Das ganzheitliche Online-Projekt wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, jüngst mit dem Fox-Award 2015 in Gold in der Kategorie „Tourismus“ sowie dem BCP-Silber-Award 2015 im Bereich „Social Media“.

 

Der FOX-Award: Der FOX AWARD GOLD zeichnet ein Kommunikationskonzept aus, das in allen Kriterien eine überdurchschnittliche Effizienz-Performance aufweist und daher in seiner Kategorie als inspirierendes Vorzeigebeispiel gelten darf.

 

Der BCP-Award: The Best of Corporate Publishing ist mit über 600 eingereichten Publikationen nach eigenen Angaben der „größte Wettbewerb für Corporate Publishing (CP) in Europa. Dieses Jahr haben in zwei Tagen rund 140 Juroren mehr als 630 Einreichungen eingehend geprüft und bewertet.

 

Der Walflüsterer: Bereits seit 2010 sucht das Tourist Board alljährlich den „Walflüsterer“. Interessierte können sich über die Social-Media Plattform Facebook als Walflüsterer bewerben. Die Facebook-Community wählt aus allen Bewerbern die acht Topfavoriten. Eine Jury, unter anderem bestehend aus Vertretern des Tourist Boards, des Societäts-Verlags, der vormaligen Walflüsterer und der Kommunikationsagentur C&C Contact & Creation, kürt schließlich den Gewinner. Dieser verbringt im darauffolgenden Frühjahr vier Wochen auf der Halbinsel Samaná in der Dominikanischen Republik. Zu seinen Aufgaben zählen die Unterstützung der Walschutzorganisationen Whale Samaná, CEBSE sowie das Führen des Walflüsterer-Blogs.

 

Über die Wale: Von Januar bis März kommen alljährlich Tausende von Buckelwalen aus der Arktis in die Bucht von Samaná, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Ein Ausflug zur Walbeobachtung in diesem Zeitraum ist ein unvergessliches Naturerlebnis!

 

Was macht der Walflüsterer? Er fliegt im Februar 2016 vier Wochen lang in die Dominikanische Republik und übernimmt bei der nicht-staatlichen Naturschutzorganisation CEBSE sowie bei Whale Samaná die unterschiedlichsten Aufgaben, von Touristen-Begleitung auf Bootstouren über Büro-Arbeiten bis hin zum Führen des Walflüsterer-Blogs. Er informiert täglich über seine Blog-Beiträge und Facebook-Posts die Fan-Gemeinde der Buckelwale zuhause über seine Arbeit, über die Wale und natürlich über das Reiseland Dominikanische Republik.

 

Was bekommt der Walflüsterer? Für seinen selbstlosen Einsatz erhält der Walflüsterer vom Sponsor der Aktion, dem Reiseveranstalter Meier’s Weltreisen, kostenlos die vierwöchige Reise in die Dominikanische Republik, inklusive Flug, Luxus-Hotel mit All-Inklusive-Verpflegung und Transfer.

 

Was geschah bisher? Im Februar 2011 reiste der erste Walflüsterer in die Dominikanische Republik. Die Studentin Nadja Wegfahrt aus Darmstadt bahnte dem Pilot-Projekt in Sachen Naturschutz den Weg und meisterte alle Herausforderungen mit Bravour. Ihre Nachfolgerinnen Ines Rülander und Christina Degener führten die Naturschutz-Aktion in den Jahren 2012 und 2013 mit viel Engagement weiter und beeindruckten ihre Fan-Gemeinden in Deutschland, indem sie mit ihrer starken Begeisterung jeweils ganz persönliche Noten einbrachten. Im Jahr 2014 folgte Roland Liebetrau und 2015 überzeugte die fünfte Walflüsterin Jana Schütt mit ihren authentischen Beiträgen und spektakulären Unterwasseraufnahmen.

 

Whale Samaná: Die Kanadierin Kim Beddall von Whale Samaná hat jahrelange Erfahrung mit den Buckelwalen und ist bereits seit 1983 als Guide auf Walbeobachtungs-Touren in Samaná aktiv. Zusammen mit ihrer Crew von Whale Samaná bietet Kim Whale Watching Touren an und arbeitet dabei eng mit der Umweltorganisation CEBSE zusammen. Beddall ist diejenige, die den Walflüsterer mit auf die spannenden Walbeobachtungstouren nimmt.

 

Die CEBSE (zu Deutsch: „Zentrum für Schutz und nachhaltige ökologische Entwicklung der Bucht von Samaná und ihrer Umgebung“) gibt es seit 1991. Als gemeinnützige Organisation fördert sie die Erhaltung und die nachhaltige Nutzung der natürlichen und kulturellen Ressourcen in der Region Samaná. CEBSE hat dabei die Aufgabe, alle am Tourismus Beteiligten in umweltrelevanten Fragen zu beraten, also zum Beispiel auch die Ausflugs-Veranstalter, die Walbeobachtungs-Ausflüge für Touristen anbieten.

 

Die Dominikanische Republik

Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als interessantes Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2013 kamen über 4 Millionen Touristen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Dominikanische Republik mehr als 30 Designer-Golfplätze, viele Hotels & Resorts der Luxusklasse, ursprüngliche Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Aufgrund ihres breiten Angebots für alle Arten von Urlaub ist die Dominikanische Republik bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt. Viele internationale Stars und berühmte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verbringen regelmäßig Erholungszeiten auf der schönen Insel.

Das digitale Bildmaterial steht abrufbereit unter: www.cc-pr.com/news.html

Weitere Informationen: Tourist Board Dominikanische Republik, Hochstr. 54, 60313 Frankfurt, Telefon: +49-69-91397878, Fax: +49-69-283430, E-Mail: germany@gominicanrepublic.com oder auf http://www.godominicanrepublic.com bzw. www.godominicanrepublic.com/elearning/. Kostenloser Download für Bildmaterial im Media Room/Image Gallery (rechts unten auf der Homepage).

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben