Stellvertretender Minister für Finanzen der Volksrepublik China zu Gast im UNESCO-Welterbe Grube Messel

(Kommentare: 0)

Bei strahlendem Mai-Wetter führte Dr. Marie-Luise Frey, Geschäftsführerin der UNESCO-Welterbe GmbH am Wochenende die chinesische Delegation durch den ehemaligen Krater und den Tagebau der Grube Messel bei Darmstadt.

Beim anschließenden Rundgang durch das Besucherzentrum, zeigte sich der Stellvertretende Minister besonders beeindruckt von der Größe eines der in der Grube gefundenen Urpferdchens. Speziell interessierten sich die Gäste für die Live-Präparation eines Original Fossils der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Die Vertreter der Volksrepublik China wurden begleitet von Dr. Christine Heimburger, Abteilungsleiterin Ostasien und Pazifik, Reinhold Strauß, Abteilungsdirektor Ostasien und Pazifik sowie Jens Bessai, Abteilungsdirektor für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung.

Foto v.l.n.r.: Reinhold Strauß Abteilungsdirektor KfW Ostasien; Cheng Zhijun DDG Finanzministerium; Dr. Christine Heimburger Abteilungsleiterin KfW Ostasien; Shi Yaobin stellvertretender Finanzminister; Dr. Marie-Luise Frey, Geschäftsführerin der Grube Messel, Xing Weiping stellvertretender Generalkonsul; Wang Zhongjing Exekutivdirektor der Volksrepublik China bei der ADB; Jens Bessai Abteilungsdirektor KfW Ostasien

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben