Sonder-Aktion: UNESCO Welterbe Grube Messel lädt zum kostenlosen Erfrischungs-Quiz ein

(Kommentare: 0)

Besucher folgen Hinweisen durch die einzelnen Themenräume und erhalten ein kühles Getränk „aus dem Regenwald“ – Die Möglichkeit zum Gewinn einer Expeditionskarte ist inklusive

Messel, 02. August 2018. Das UNESCO Welterbe Grube Messel hat sich für diesen Sommer eine attraktive Sonder-Aktion einfallen lassen: Gäste des Besucherzentrums haben ab jetzt die Möglichkeit, am Erfrischungs-Quiz teilzunehmen und die kühlen Ausstellungsräume zu erkunden.

Die Teilnehmer müssen hierfür bestimmten Hinweisen folgen. Der erste wartet bereits im Foyer. Folgt man den Anweisungen durch die einzelnen Themenräume, kommen Fragen mit jeweils drei Antwortmöglichkeiten. Auf einem vorbereitetem Zettel können die Besucher die Ziffern der Antworten notieren. Am Ende ergibt sich, nach Lösung der letzten Aufgabe, ein Code. Alle Gäste erhalten für ihre Teilnahme einen Bon, mit dem sie sich im Bistro ein kühles Getränk „aus dem Regenwald“ abholen können. Ist der Lösungscode korrekt, dürfen sie zusätzlich mit einem Würfel ihr Glück um den Hauptpreis herausfordern – eine Expeditionskarte der Grube Messel. Das Quiz ist für Groß und Klein kostenlos.

„Aufgrund der heißen Temperaturen in Hessen möchten wir unseren Besuchern die Chance geben, unsere „kühle“ Architektur zu entdecken, sich in den Themenräumen zu erfrischen und gleichzeitig das UNESCO Welterbe Grube Messel etwas näher kennen zu lernen“, so Dr. Marie Luise Frey, Geschäftsführerin der Welterbe Grube Messel gGmbH.

Die Sonder-Aktion ist bis zum Ende des Sommers geplant.

 

Weitere Informationen zu attraktiven Angeboten und Hinweise zur Anfahrt stehen im Online-Magazin zur Verfügung: https://www.grube-messel.de/images/pdfs/wgm-mag-2018_web.pdf.

Wir Menschen denken und leben in etwa 100-Jahres-Zeiträumen. Die Erdgeschichte im See der Grube Messel zeigt etwa 1.500.000 Millionen Jahre! Jeder Meter steht für etwa 10.000 Jahre Zeit, die der Messelsee und seine Bewohner uns ermöglichen in die Zeit zurück zu sehen. Das Fenster der Urzeit, die Grube Messel, birgt einen Schatz, der eine Vielfalt an Lebewesen, insbesondere Säugetieren von vor 48 Millionen Jahren zeigt, deren Erhaltungszustand und Menge an Fossilien weltweit einzigartig ist! Anmeldungen und weitere Informationen unter www.grube-messel.de und https://www.facebook.com/Welterbe-Grube-Messel-1421907034735008/. Das Besucherzentrum ist täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (Außer 24.-26.12.; 31.12. und 01.01. – letzter Einlass ins Besucherzentrum um 16 Uhr).

Zurück

Einen Kommentar schreiben