JEAN MÜLLER fliegt auf Bienen

(Kommentare: 0)

Zusätzlicher Lebensraum für die Honig-Spender

Bienen sind ausschlaggebend für das Leben auf der Erde. Deswegen setzt sich Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik für die Honig-Spender ein und bietet ihnen zusätzlichen Lebensraum. Etwa 1.000 Quadratmeter Grünfläche rund um die Fabrik wurden naturnah umgestaltet.

Der Umwelt-Managementbeauftragte des Unternehmens, Andreas Göttert, hat nach neuen ökologischen Initiativen gesucht. Roland Schott, IT, begann vor 40 Jahren, mit seinem Vater die Bienen mit Begeisterung zu beobachten. Seit vier Jahren ist er Hobby-Imker. „Viele Wild- Bienen sind vom Aussterben bedroht. Aber auch unter den Honig-Bienen gibt es seit einigen Jahren ein hohes Völkersterben. Deshalb mein großes Engagement. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie jeder dazu seinen Beitrag leisten kann“, so Schott.

Eine spezielle für das Rheintal zertifizierte Pflanzen-Mischung, mit etwa 70 Prozent Blumenanteil und über 40 unterschiedlichen ein- und mehrjährigen Arten, wurde ausgesät. Der Restanteil verteilt sich auf verschiedene Gräser- und Getreidearten. Die ersten Wuchsergebnisse werden in vier bis sechs Wochen erwartet. Teile der Mischung blühen bereits im ersten Jahr, 2018 werden die mehrjährigen Blumen den Bienen zur Verfügung stehen.

Dazu Stefan Gutting, Chief Financial Officer, und Rainer Berthold, Chief Operating Officer, „Unsere Kolleginnen und Kollegen sind immer für eine positive Überraschung gut. Die Herren Göttert und Schott sind ein guter Beweis dafür. Deshalb fand die Bienen-Initiative sofort unsere uneingeschränkte Zustimmung.“

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.jeanmueller.de und auf Facebook.

Seit der Gründung im Jahre 1897 durch Jean Müller, befinden sich der Firmensitz und die Hauptproduktionsstätte von JEAN MÜLLER in Eltville am Rhein. In dem seit 120 Jahren wachsenden Unternehmen sind Tradition und Fortschritt eng verbunden. JEAN MÜLLER legt großes Augenmerk auf eine gute Ausbildung des Nachwuchses. Mit fünf spannenden Ausbildungsberufen und einem dualen Studiengang sichert JEAN MÜLLER nicht nur seine Zukunft, sondern auch die der nächsten Generation.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben