26. August 2017: UNESCO Grube Messel Besucherzentrum wird „7“

(Kommentare: 0)

Kostenfreier Eintritt für alle Kinder, die 2017 „7“ werden – plus kleines Geschenk

Am 26. August feiert das Besucherzentrum "Zeit und Messel Welten" im UNESCO Welterbe Grube Messel seinen 7. Geburtstag. Alle Kinder, die  im gesamten Jahr 2017 ihren siebten Geburtstag feiern, haben am 26. August von 10.00 bis 17.00 Uhr kostenfreien Eintritt in das Besucherzentrum. Außerdem erhält jedes Geburtstagskind eine kleine Überraschung. Die Geschwister der Geburtstagskinder erhalten als Mitglied der Zeitreisen-Crew des Welterbes Grube Messel einen Crew-Pin.

Besucher des UNESCO Welterbe Grube Messel erhalten am 26. August einen Grube Messel Glücksbringer, solange der Vorrat reicht.

"Mit dem Besucherzentrum ist die Grube Messel ein attraktives Ausflugsziel für jede Jahreszeit, das die ursprüngliche Gästezahl verdoppelt hat. Hier wird Wissenschaft und Forschung interaktiv und unterhaltend vermittelt. Wir freuen uns auf viele Welterbe-Geburtstagskinder", so Dr. Marie Luise Frey, Geschäftsführerin der Grube Messel gGmbH.

Informationen zu attraktiven Angeboten und Hinweise zur Anfahrt stehen abrufbereit unter www.grube-messel.de. Reservierungen unter 06159 - 71 75 90 oder per E-Mail an service@welterbe-grube-messel.de gebeten.

Wir Menschen denken und leben in etwa 100-Jahres-Zeiträumen. Die Erdgeschichte im See der Grube Messel zeigt etwa 1.500.000 Millionen Jahre! Jeder Meter steht für etwa 10.000 Jahre Zeit, die der Messelsee und seine Bewohner uns ermöglichen in die Zeit zurück zu sehen. Das Fenster der Urzeit, die Grube Messel, birgt einen Schatz, der eine Vielfalt an Lebewesen, insbesondere Saugetieren von vor 48 Millionen Jahren zeigt, deren Erhaltungszustand und Menge an Fossilien weltweit einzigartig ist! Anmeldungen und weitere Informationen unter www.grube-messel.de. Das Besucherzentrum ist täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (Außer 24.-26.12.; 31.12. und 01.01. - letzter Einlass ins Besucherzentrum um 16 Uhr). 

Zurück

Einen Kommentar schreiben